Willkommen

DESTROY STEREOTYPES
IN THE GROUP.

Consultants sind privilegierte Schnösel mit Wet Gel in den Haaren, die Namen wie Maxima und Justus tragen, als Muttersprache Denglisch sprechen und schon im Kindergarten mit Perlenohrringen oder in teuren Maßanzügen rumgelaufen sind. Natürlich haben sie alle BWL auf Kosten von Mama und Papa studiert. Richtig? Nein. Zumindest nicht bei BCG. Wir suchen keine klassischen Stereotypen, sondern Menschen mit unterschiedlichen Backgrounds, die ihre eigene Leidenschaft und ihr eigenes Fachwissen einbringen – von Mathematik bis Technik. Auch wenn du Maxima oder Justus heißt. 

Welcome to the Group.

Was dich als Mintler bei BCG erwartet

WAS DICH ALS MINTLER BEI BCG ERWARTET

Auf jeden Fall eine Menge anderer MINTler. Denn bei BCG hat jeder dritte Consultant einen solchen Background. Warum? Ganz einfach: Weil es bei BCG keinen klassischen Alltag nach Schema F gibt. Jeden Tag entwickelst du neue, effiziente Ansätze, um komplexe Probleme zu lösen. Und das weltweit. Als Partner/-in und Ratgeber/-in stehst du führenden Unternehmen, Regierungen oder NGOs zur Seite und unterstützt sie dabei, die rasanten Veränderungen in Wirtschaft, Technologie, Gesellschaft und Natur frühzeitig zu erkennen und zu nutzen. Hättest du nicht erwartet, oder?

img

Jutta

Project Leader
Stuttgart
 

„Wie wird man Unternehmensberaterin? Jeder Weg ist so individuell wie die Kunden, die man berät. Ich bin nach meinem Kybernetik-Studium zunächst als Visiting Associate zu BCG gekommen. Danach war ich so begeistert, dass ich direkt hiergeblieben bin.“

 

STOPP! HIER GIBT'S JEDE MENGE ZU SEHEN.

Wie du ja weißt, hat jeder Dritte bei uns einen wissenschaftlichen oder technischen Background. Genau wie unsere neuen Junior Consultants, die wir über das GREENTCH Festival begleitet haben. Im Video erfährst du von ihnen, wie gut sie ihr Fachwissen in die Group einbringen können.

 

DEIN MINT-BRAIN IST GEFRAGT!

MINT-Talente besitzen analytische Fähigkeiten, die wir besonders schätzen. Zum Beispiel eine strukturierte Vorgehensweise, die bei der Entwicklung von Business-Cases Gold wert ist – das macht es leichter, innovative Lösungswege zu identifizieren, die unsere Kunden dabei unterstützen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.
 

THEMENVIELFALT
Als Consultant mit MINT-Background arbeitest du in der Group an zukunftsweisenden Themen wie dem digitalen Wandel oder künstlicher Intelligenz und entwickelst Strategien, die neue Maßstäbe setzen.

WERDE EXPERTIN/EXPERTE BEI BCG
Du kennst die technischen Details und diskutierst auf Augenhöhe mit dem Management. Genau das ist die Expertise, die wir suchen, um Unternehmen und Organisationen aus unterschiedlichsten Branchen zu beraten.

VOM MINT-TALENT ZUM BERATER
Wir stehen hinter dir. Von Anfang an. Und unterstützen dich mit vielfältigen Trainings und Coachings, um deine fachlichen Kompetenzen und Soft Skills systematisch zu erweitern. Dazu gehört natürlich auch, dass wir dir eine erfahrene Mentorin oder einen erfahrenen Mentor zur Seite stellen. Für einen optimalen Einstieg und die ideale interne Vernetzung.

 

img

Ailke

Principal
Stuttgart
 

„Mit meinem MINT-Background und meiner Industrieerfahrung vor BCG bin ich nun Expertin für Lean- Management und Industrie 4.0. Ich berate Kunden in Bereichen wie Großanlagenbau, Kraftwerke oder Autozulieferindustrie und führe Fachdiskussionen auf Augenhöhe.“

Ansprechpartner

img

HAST DU FRAGEN?

Dann schau einfach in unsere FAQs oder melde dich bei uns:

Antje Horn

Recruiting Coordinator

+49 89 2317 4482

horn.antje@bcg.com  


Jetzt bewerben!

FAQ

NOCH FRAGEN?

Hier findest du alle Antworten auf einen Blick.

Kann ich mich auch ohne wirtschaftswissenschaftliches Studium bei BCG bewerben?

Klar, kannst du. Machen viele. Um genau zu sein, sind die Hälfte aller Neueinsteiger/-innen bei BCG "Exoten". Und ein Drittel unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat einen MINT-Background – Tendenz steigend. Denn bei BCG legen wir Wert auf eine breite Mischung akademischer Denkschulen.

Kann ich mitentscheiden, bei welchen Projekten ich eingesetzt werde?

Kannst du. Bei deinem Einstieg gibst du im Rahmen von Individual Career an, welche Branchen und welche Funktionsbereiche du bevorzugst. So können wir deine Präferenzen angemessen berücksichtigen. Je nach Wahl arbeitest du auf besonders vielfältigen Projekten in Bereichen, in denen du  vor allem mit deinem MINT-Fachwissen punkten kannst, oder verstärkt auf internationalen Cases.

Wo liegt mein Mehrwert als MINTler?

An MINT-Absolventinnen und -Absolventen schätzen wir insbesondere ihre durch das Studium ausgebildete analytische Vorgehensweise und ihre Strukturierungsfähigkeiten. Komplexe Fragestellungen in Einzelteile zu zerlegen, bis eine Lösung gefunden ist, gehört genauso dazu, wie bei kritischen Diskussionen mit Fachexperten des Kunden inhaltlich überzeugen zu können. Das spezifische MINT-Fachwissen erhöht unsere Kompetenz im Team, sorgt für Glaubwürdigkeit beim Kunden und bildet eine wertvolle Grundlage für den gesamten Projektverlauf.

Sind MINTler Consultants zweiter Klasse?

Definitiv nicht! Mitarbeiter/-innen mit MINT-Background bearbeiten die gleichen Fragestellungen wie alle anderen Teammitglieder. Wie bei jedem anderen Berater wird natürlich das individuelle Fachwissen bei der Wahl des Projekts berücksichtigt. So kannst du dich immer perfekt einbringen und mit dem Kunden Fachdiskussionen auf Augenhöhe führen. Mögliche Aufgabenfelder sind zum Beispiel mathematische Modellierungen, Big-Data-Analysen oder Themen, bei denen explizites Industriewissen gefragt ist, etwa in den Bereichen Pharma, Mechanik, Energie oder Stahlproduktion.

Wie viel Flexibilität und Gestaltungsfreiheit bietet die Arbeit?

Als Beraterin oder Berater bei BCG genießt du viel individuellen Gestaltungsfreiraum. Denn bei uns zählt nur eines: das Arbeitsergebnis. Deinen Arbeitstag kannst du deshalb inhaltlich und geografisch zu großen Teilen selbst gestalten.

Welche Anforderungskriterien hat BCG?

Wir erwarten, dass du dein Universitätsstudium mit ausgezeichneten Noten abgeschlossen hast. Außerdem legen wir Wert auf ein Auslandssemester oder dass du mindestens zwei bis drei Monate im Ausland gearbeitet hast. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind selbstverständlich.
Was sonst noch? Uns interessieren Menschen, die Neugier und eine schnelle Auffassungsgabe mit einer hohen Lernbereitschaft verbinden. Das ausgeprägte analytische Denkvermögen der MINT-Studierenden ist für die Arbeit als Consultant bei uns ebenso wichtig wie ausgeprägte Kommunikationsstärke. Du solltest komplexe Situationen schnell durchdringen und dich nicht damit zufriedengeben, ein strategisches Konzept neu zu entwickeln, sondern den unbedingten Willen haben, sichtbar etwas zu bewegen.

Wie bereiten sich MINT-Talente auf die Projektarbeit bei BCG vor?

Kurz gesagt: Überhaupt nicht. Denn dabei helfen wir dir. Alle Bewerber/-innen ohne Wirtschaftsstudium nehmen vor ihrem Einstieg in die Projektarbeit an einem speziellen "Exotentraining" teil. Dort werden dir die wichtigsten wirtschaftlichen Grundlagen konzentriert vermittelt – zum Beispiel Kostenrechnung und Bilanzanalyse. Darüber hinaus lernst du in verschiedenen Skill-Trainings überzeugend aufzutreten und was du für den Umgang mit unseren Kunden beachten musst.